Containerservice

Mit unserem Containerservice liefern wir Ihnen zuverlässig und schnell den passenden Container für Ihr Vorhaben. Wir entsorgen Ihre Abfälle umweltgerecht und preiswert, sowohl für private als auch gewerbliche Kunden.

1/1

WAS WIR ANNEHMEN UND WAS NICHT

BAUSCHUTT

Überall dort, wo ein Abbruch, Neubau, Umbau oder Rückbau stattfindet, fällt Bauschutt an. Dabei besteht Bauschutt aus rein mineralischen Bestandteilen und unterscheidet sich dadurch von gemischten Bauabfällen. Bauschutt umfasst ausschließlich Abfälle, die während dem Bau anfallen.

DAS DARF REIN

Mauerwerk & Ziegelsteine

Reiner Betonabbruch

Dachziegel

Mörtel- und Putzreste

Waschbecken und Toiletten

DAS DARF NICHT REIN

Bodenaushub, Sand, Kies oder Lehm

Gas- oder Porenbeton

Metalle z.B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper oder Kabel

Strohmatten und Rabitzdrahtwände

Holzreste, Holzsplitter und Sägespäne

Gips- und Gipskartonplatten

Styroporplatten oder Teeranhaftungen

Glasreste

Kunststofffolien, Farbeimer, Lackdosen und alle flüssigen Abfälle

BAU-MISCH-ABFÄLLE

Alle Abfälle die bei Umbau- und Renovierungsarbeiten anfallen, gehören zu Baustellenabfall bzw. Baumischabfällen. Dieser anfallende Abfall kann aus Kabeln, Rohren, Fenstern, Türen, Gipskartonplatten, Bauhölzern, Kunststoffen, leeren Zementsäcken, ausgetrockneten Farbeimer etc. bestehen. Durch unseren Containerdienst können über den Baustellenabfall auch Abfälle wie Fliesen, Wandputz und Sanitärkeramik entsorgt werden. Aufgrund des hohen Gewichtes empfehlen wir gerade bei der Entsorgung von Fliesen, Wandputz und Betonresten, einen separaten Container für Bauschutt zu bestellen. Dabei ist die Entsorgung von Bauschutt wesentlich günstiger als die Entsorgung von Baustellenabfall.

DAS DARF REIN

Holz

Folien

Textilien

Stoffreste

Kunststoffe

Drucketiketten

Verbundmaterialien

Verpackungsmaterialien

Papier und Papiersäcke

Spielzeug ohne Elektronik

Gipskartonplatten

DAS DARF NICHT REIN

Altreifen

Spraydosen

Speisereste

Gasflaschen

Gartenabfälle

Elektroschrott

Gefüllte Farb- und Lackeimer

Asbesthaltige Baustoffe

Ölhaltige Abfälle

Krankenhausspezifische Abfälle

Batterien

Glaswolle und Dämmwolle

BÖDEN OHNE STEINE

Während der Abtragung des Bodens oder beim Austausch des Untergrunds entstehen große Mengen an Bodenaushub, die als Abfall deklariert werden.

DAS DARF REIN

Gewachsener Boden ohne jede Verunreinigung oder Beimengung anderer Stoffe

Gewachsener Boden mit Grasnarbe ohne jede Verunreinigung

Gewachsener Boden ohne jede Verunreinigung oder Beimengung anderer Stoffe, Ziegel- sowie Pflastersteine

DAS DARF NICHT REIN

Aushub von Schotter- oder anderen Tragschichten

Kies oder Sand

Ziegel- und andere künstlich hergestellte Steine

Ast-, Strauch-, Wurzelwerk und Grasnarbe

Aushub von Schotter- oder anderen Tragschichten

Bims oder Gasbetonsteine

BÖDEN MIT STEINE

Die Abfallart „Bodenaushub“ – auch als „Erdaushub“ bekannt – entsteht in erster Linie im Rahmen von Baumaßnahmen und Baggerarbeiten. Bei Bodenaushub handelt es sich nicht um Abfall im eigentlichen Sinne. Dennoch muss er trotzdem über einen Container für Bodenaushub entsorgt werden, da eine andere Verwendung nicht möglich ist. Besonders wichtig ist es, dass der Bodenaushub, den Sie in den Container für Bodenaushub geben, natürlich gewachsen und frei von Verunreinigungen ist. Dabei darf er aus verschiedenen Böden bestehen wie Mutterboden, Erde, Sand oder auch Steine. Jedoch muss sichergestellt sein, dass der entsorgte Boden frei von Wurzelwerk ist.

DACHPAPPEN

Um Ihre Dachpappe sicher und umweltbewusst zu entsorgen beraten wir Sie gerne und stellen Ihnen den passenden Container zur getrennten Sammlung zu Ihrem Wunschtermin zur Verfügung.

HOLZKLASSE

A1 | A2 | A3

Holzabfälle der Sorte A1, A2 und A3 können in einem Container gemeinsam entsorgt werden. Wahlweise stellen wir Ihnen für die Abholung und Entsorgung Ihrer Holzabfälle der Klasse A1 bis A3 verschiedene Containergrößen zur Verfügung. Sie können sich zwischen Containern in den Größen 3 cbm,5 cbm oder 7 cbm entscheiden. Gerne stellen wir den 7 cbm Container auf Wunsch mit verschließbarem Deckel bereit.Wenn Sie größere Mengen Altholz entsorgen möchten, stellen wir außerdem Absetzcontainer von 7 cbm bis 15 cbm für Sie bereit.

HOLZKLASSE

A1

Paletten, Kisten und Bretter, die sauber und unbehandelt sind

HOLZKLASSE

A2

Paneelen, Wandvertäfelungen oder Tischlerplatten, die verleimt, ge-strichen oder lackiert sind, jedoch ohne Holzschutzmittel

HOLZKLASSE

A3

Altholz mit halogenorganischen Verbindungen. Diese sind zu erkennen an den Wortbestand-teilen „Bromo“, „Jodo“ und „Chloro“

© 2019 by Garten-, Landschaftsbau & Containerservice.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon